Yoga Kaiserslautern Kulturzentrum für Yoga, Meditation, Tai Chi & Qi Gong
                            Yoga Kaiserslautern   Kulturzentrum für Yoga, Meditation, Tai Chi & Qi Gong

Herzlich willkommen!

Yoga ist für alle! Für junge Menschen, ältere Menschen....

Zu unbeweglich für Yoga? Gibt es nicht (:

  Wir freuen uns auf deinen Besuch!

 Du kannst immer eine Pause einlegen.

Wir achten auf eine ruhige und sanfte Bewegung!

12 Minuten von Kaiserslautern entfernt,

In der Weißerde 7b, 67655 Kaiserslautern

 

liegt unser kleiner chinesischer Garten

Nehme bequeme Kleidung mit.

Dein Körper soll sich wohlfühlen in den Haltungen.

 Wenn Du möchtest kannst Du gerne auch eine eigene Yogamatte mitbringen.

Unsere regelmäßigen Yogastunden benötigen keine Anmeldung; lediglich Deine Bereitschaft, Dich zu bewegen und zu atmen. Das Lächeln folgt von ganz allein.

Tee oder Wasser findest Du immer bei uns im Studio, um die Lebensgeister in Deinem Körper zu wecken.

unser Yoga und Meditationsraum

...von chinesischen Meistern empfohlen!

Jemand sagte mal:

"Die schwierigste Übung ist weder Handstand noch Spagat, sondern die Matte auszurollen und sich auf die Matte zu stellen."

Diesen ersten Schritt musst Du alleine gehen, aber die folgende Zeit begleiten wir Dich gerne.

Im Yoga begrüßen wir uns herzlich, mit einem "Amitoufu". Dieses wunderbare Wort bedeutet: "Buddha segne Dich!

Yogasutra, Bagavad Gita, und viele andere philosophischen Bücher des Yoga wurden vor langer Zeit geschrieben.

 

Wie hilft mir die Ujjayi Atmung im Alltag?

Solche einfachen und doch wichtige Fragen werden in offenen Runden diskutiert und vor allem „nutzbar“ für das normale Leben dargestellt. Ergänzend zu den yogischen Texten werden folgende Autoren und Philosophien einen weiteren Schwerpunkt darstellen: Osho, ZEN Philosophie.

...nach dem Training darf Tee nicht fehlen!

...wir möchten Sie begrüßen: 06374 992099

      Empfehlung der Bundesärztekammer

und dem Deutschen Olympischen Sportbund!

Yoga in Kaiserslautern und Umgebung!

 

Nicht schnell und stressig, sondern langsam,

körperfühlend,

mental,

gesundheitsfördernd mit Meditation!

 

Hilft zu Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und wirklich Stress abzubauen.

 

Überzeugen Sie sich selbst!

 

 

 

Yoga oder eindeutschend Joga (Sanskrit, m., योग, yoga; von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden. Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind.

Yoga ist eine der sechs klassischen Schulen (Darshanas) der indischen Philosophie. Es gibt viele verschiedene Formen des Yoga, oft mit einer eigenen Philosophie und Praxis. In Europa und Nordamerika wurden bis vor kurzem unter dem Begriff Yoga oft nur körperliche Übungen verstanden – die Asanas oder Yogasanas.

Einige meditative Formen von Yoga legen ihren Schwerpunkt auf die geistige Konzentration, andere mehr auf körperliche Übungen und Positionen sowie Atemübungen (Pranayama), andere Richtungen betonen die Askese. Die philosophischen Grundlagen des Yoga wurden vor allem von Patanjali im Yogasutra zusammengefasst, auch die Bhagavad Gita und die Upanishaden informieren über Yoga.

Yoga, wie er im Westen gelehrt wird, beruht auf einer modernen Form, die ab Mitte des 19. Jahrhunderts entstanden ist, oft gekennzeichnet durch eine Übernahme westlicher esoterischer Ideen, westlicher Psychologie, physischen Trainings und wissenschaftlicher Annahmen durch englischsprachige und westlich ausgebildete Inder. In diesen Fällen stellt moderner Yoga eher eine New-Age-Lebenseinstellung dar als eine Form hinduistischer Spiritualität. Traditioneller, indischer Yoga unterscheidet sich grundsätzlich vom westlichen, modernen Yoga und enthält sehr viel komplexere Lehren und Praktiken als die modernen Formen.

Der Yoga-Praktizierende und insbesondere ein Meister des Yoga wird Yogī (Sanskrit योगी) oder Yogin (योगिन्) genannt. Die weibliche Form ist Yoginī (योगिनी), was allerdings auch „Zauberin“ bedeutet (siehe Yogini). (Quelle Wikipedia)

Druckversion Druckversion | Sitemap
Yoga Kaiserslautern